Datenschutz
 
 
    ... herzlich Willkommen


Grüne(s) in Wassenberg

Eigentlich gibt es genug Grünes hier. Fast 50 Prozent des Stadtgebietes sind mit Wald bewachsen und auch an Feldern und Äckern in dieser Farbe fehlt es nicht.

Mehr zu grüner Politik in Wassenberg finden Sie auf den folgenden Seiten.


Bündnis 90 / Die Grünen sind im Rat der Stadt Wassenberg mit
Inge Kandziora Rongen, Robert Seidl
und Paul Hardt

vertreten.


 

 
Aktuell:
Haushaltsrede 2018
23. April 2019
Antrag: Nutzung einer Photovoltaikanlage im Zuge des Teilneubaus der Turnhalle Bergstraße
17. April 2019
Antrag: Beratung des Fachausschusses durch die Energieagentur NRW
03. September 2018
Antrag: Qualitative Angebote im Jugendzentrum Wassenberg ermöglichen
18. Juni 2018
Antrag Vorgartensatzung
Dezember 2017
Haushaltsrede 2017
14. Dezember 2017
Etat der Bürgerbücherei
um 2000,-­ Euro erhöhen.
28. November 2017
Prüfauftrag für ein Photovoltaikfeld
28. November 2017
Schaffung einer Planstelle „Kultur und Projektmanager/in“
Dezember 2016
Haushaltsrede 2016

14. März 2017
Gemeinsamer Antrag von SPD, Grüne und Linke zum Neubau eines modernen Schulgebäudes auf dem Gelände der Betty-Reis-Gesamtschule

Antrag
23. Oktober 2016
Prüfung einer Konzentrationsfläche für Windräder entlang der neuen Trasse B 221n zwischen Myhl und der Anschlussstelle L117 unter der Annahme kleinerer Anlagen.

September 2016
Stellungnahme Bündnis 90 / Die Grünen zum geplanten Windpark in Wassenberg

Antrag
01. September 2015
Dem Rahmenvereinbarung zur Einführung der Gesundheitskarte für Flüchtlinge beitreten.
Antrag
29.08.2015
der Fraktionen Bündnis 90/ Die Grünen und FDP
Einrichtung eines Ansatzes für Kultur im Haushaltsplan 2016
Antrag
03. August 2015
Antrag auf Erweiterung der Grünabgabezeiten am Bauhof, Ossenbrucher Weg
Antrag
20. Juli 2015
Antrag auf Einberufung des Schul-, Sozial- und Jugend-Ausschusses der Stadt
Wassenberg
Anfrage
10. Februar 2015
gemäß § 19 der GO:
Betr. Briefwahlverfahren in Wassenberg
Antrag
30. Januar 2015
Betr. Straßenbeleuchtung Ossenbrucher Weg
30. Januar 2015
Resolution gegen Fremdenfeindlichkeit
Beitreten
> zum Beitrittsformular
(124 KB)